10 Dezember 2010

Verpackung ist schon fertig...nur der Inhalt fehlt noch

Dieses Jahr werde ich mich mal in dem Projekt "Kuchen im Glas" versuchen.
Ich mag gerne selbst gemachte Kleinigkeiten, die ich dann als Mitbringsel für Freunde
und Bekannte verschenken kann...sozusagen als Ersatz für einen Blumenstrauß oder eine Flasche Wein.
Dieses Jahr also Kuchen im Glas. Das Rezeptbuch von GU hab ich schon ne Weile
bei mir rumliegen und nun auch eine Auswahl getroffen. Gebacken wird dann nächstes
Wochenende, damit sich die Kuchen auch noch lange halten.(wenn das überhaupt nötig ist...)

Für die Verpackung hab ich von hier einen Vordruck und ihn dann nach meinen Vorstellungen
bearbeitet. Das gefüllte Glas mit Etikett zeig ich Euch dann nächste Woche!

Genießt das bevorstehende 3. Adventswochenende

Susanne

Kommentare:

  1. Find ich toll, denn so ein Weckkuchen ist schon eine leckere Sache. Verschenk ich auch des öfteren und nehm sie auch gerne zum Zelten mit.Hast Dir ein wunderschönes Etikett entworfen. Sieht sicherlich ganz toll aus wenn dann der Kuchen noch drin ist.
    Gutes Gelingen und einen schönen 3. Advent
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich wirklich schon auf das Ergebnis gespannt! Vergiß ja nicht, zu fotografieren:))
    Ich wünsche Dir noch ein wundervolles Adventswochenende!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Kuchen im Glas?

    Meldest Du Dich wenn er online ist, daa interessiert mich brennend.
    Das Etikett ist ja schon himmlisch!!!

    Liebe Grüße von Pfiffigste

    AntwortenLöschen